Termine und Veranstaltungen
Foto: Termine und Veranstaltungen

Foto: Lars Landmann

13.12.2017 – 26.01.2018 | Hannover

Lavespreis 2017
Ausstellung

Veranstalter: Lavesstiftung
Ort: Ateliergebäude des Laveshauses, Friedrichswall 5, 30159 Hannover

Die Ausstellung zeigt die prämierten Entwürfe des Lavespreis 2017 „nachhaltig entwerfen I detailliert planen“. Die Lavesstiftung lobt jedes Jahr den mit 5.000 Euro dotierten Lavespreis aus. Ausgezeichnet werden Arbeiten mit hoher entwurflicher Qualität und hervorragenden Detaillösungen, die auch dem Aspekt der Nachhaltigkeit gerecht werden. Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der Architektur, Innenarchitektur und Landschaftsarchitektur an niedersächsischen Universitäten und Fachhochschulen.

www.lavesstiftung.de


30.01.2018 | 18 Uhr | Wolfsburg

Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen
Ausstellungseröffnung

Veranstalter: Bund Deutscher Architekten BDA
Ort: Rathaus Wolfsburg, Bürgerhalle, Porschestraße 49, 38440 Wolfsburg

Die Ausstellung des Bund Deutscher Architekten (BDA) will angesichts des aktuellen enormen Wohnungsbedarfes dazu anregen, überkommene Standards zu überdenken und neue Perspektiven eröffnen. Zehn Architektinnen und Architekten haben jeweils einen „neuen Standard“ für den Wohnungsbau formulieren. Sie stehen für ein Wohnen, das sich auf Essenzielles besinnt und reich an Atmosphäre ist, für ein flächenkompaktes Wohnen und für ein Wohnen mit anpassungsfähigen Raumstrukturen. Und es geht um die Frage, wie Wohnen weiterhin leistbar bleibt und wie Menschen am Werden ihrer Stadt teilhaben können.

www.bda-niedersachsen.de
www.wolfsburg.de/architektur


16.02. – 18.02.2018 | Loccum

Ein schöner Land!
Aufgaben von Kulturpolitik und Kulturarbeit im Strukturwandel ländlicher Räume
Kolloquium

Veranstalter: Evangelische Akademie Loccum
Ort: Evangelische Akademie Loccum, Münchehäger Str. 6, 31547 Rehburg-Loccum

Ländliche Räume, in denen – je nach Definition von „ländlich“ – 60 Prozent der bundesdeutschen Bevölkerung leben, entwickeln sich höchst unterschiedlich. Es gibt viele Regionen und Orte, die wirtschaftlich prosperieren. Andere Räume entwickeln sich hingegen demographisch ungünstig. Was aber bedeutet das für den zivilgesellschaftlichen Zusammenhalt?
Kulturelle Akteure auf dem Land werden mit einer Reihe von Erwartungen konfrontiert. Ihre Angebote sollen zur Attraktivität von Regionen beitragen. Kultur soll nicht zuletzt Heimat stiften. Was aber diesen Begriff ausmacht, ist eine umstrittene Frage.

www.loccum.de


Netzwerk Baukultur
in Niedersachsen e.V.
c/o Stadt Wolfsburg
Postfach 100 944
D-38409 Wolfsburg
www.baukultur-niedersachsen.de
Standort
Alvar-Aalto-Kulturhaus
Porschestraße 51
D-38440 Wolfsburg
Öffnungszeiten
Mo: 09 - 13 Uhr
Do: 13 - 17 Uhr
Ansprechpartnerinnen
Nicole Froberg
Christina Dirk
Kontakt
T: (05361) 28 2835
F: (05361) 28 1644
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!