Termine und Veranstaltungen
Foto: Termine und Veranstaltungen

Foto: Lars Landmann

04.05.2017 | 19:00 Uhr | Lingen (Ems)

Architektur für den Lebensraum Stadt
Stefan Forster Architekten
Architekturreihe „Lingen & ...“

Veranstalter: Stadt Lingen (Ems)
Ort: IT-Zentrum, Kaiserstraße 10b, 49809 Lingen

Stefan Forster gehört zu den profiliertesten Wohnungsbauarchitekten in Deutschland. Im Zentrum der Bürotätigkeit steht die Frage nach der Fortentwicklung urbaner Lebensräume und der Einbindung von einzelnen Architekturen in den städtischen Kontext. In einem Werkbericht präsentiert Stefan Forster Projekte aus den Bereichen Stadtumbau, Konversion, Nachverdichtung und definiert Qualitätsanforderungen an den heutigen Wohnungsbau in Zeiten von Wohnungsmangel, demographischem Wandel und dem Bedürfnis nach lebensfähigen Stadträumen.

www.lingen.de


07.05.2017 | 15:00 Uhr | Wolfsburg

„... erleben, wie eine Stadt entsteht.“ Städtebauliche Rundfahrt mit dem Bus
Busrundfahrt

Veranstalter: Stadt Wolfsburg
Treffpunkt: Hauptbahnhof Wolfsburg

Mit dem Bus durch vier Jahrzehnte Stadtentwicklung – von der Stadtgründung bis in 1970er Jahre: Die Tour zeigt die politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen und ihre Auswirkung auf die Stadtentwicklung auf. Als eine der wenigen Stadtneugründungen des 20. Jahrhunderts bot Wolfsburg die einmalige Möglichkeit, die jeweils aktuellen städtebaulichen Ideale nahezu prototypisch umzusetzen und ist so heute geradezu ein Museum für die Entwicklung der Stadtplanung im 20. Jahrhundert.

Anmeldung erforderlich: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


11.05.2017 | 19:30 Uhr | Hannover

Holzbau urban
mit Henning Klattenhoff (Holzbauforum Hamburg) und Ulf Cordes (Holzbau-Cordes, Rotenburg)

Veranstalter: Technik-Salon in Kooperation mit der Fakultät für Bauingenieurwesen der Leibniz Universität Hannover
Ort: Bahlsensaal (F 303), Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover

Holz ist einer der ältesten Baustoffe und erlebt gerade eine Renaissance. Das ist kein Wunder, denn Holz ist natürlich und umweltverträglich, wächst nach und bindet dabei sogar noch C02. Holz ist sehr variabel und lässt sich handwerklich und industriell leicht zu einer Vielzahl von Vorprodukten und Endformen verarbeiten. Dabei profitiert der Holzbau nicht nur von Fortschritten im Brand- und Lärmschutz, sondern auch von der Digitalisierung: Mit Hilfe von CAD und CIM entstehen konstruktiv kühne Brücken, Stege, Hallen, Türme und Tragwerke.
Zunehmend kehrt der Holzbau auch in die Städte zurück, besetzt Nischen, baut an, stockt auf, schafft Eigenheime in Form von Pavillons, Bungalows, Containern und Hausbooten und wagt sich an immer höhere Gebäude heran. Holz wird mehr und mehr zum Baustoff eines nachhaltigen urbanen Lebensstils.

www.technik-salon.de


13.05.2017 | 10:30 - 16:30 Uhr | Wolfsburg

ArchitekTOUR
Radtour

Veranstalter: Forum Architektur, Wolfsburg
Treffpunkt: Ütschenpaul, Amtsstraße/Langestraße, 38448 Wolfsburg-Vorsfelde

Wolfsburg bietet abwechslungsreiche architektonische Zeugnisse aus fünf Jahrhunderten. Kirchen, Kulturbauten und Wohnhäuser spiegeln die technischen und kulturellen Entwicklungen ihrer Entstehungszeit. Die Radtour führt vom Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert bis hin zur Ingenieursbaukunst des 21. Jahrhunderts. Das Alvar-Aalto-Kulturhaus ist nicht nur eines der architektonischen Highlights der Tour, sondern seine Dachterrasse auch der idealer Ort für eine kleine Stärkung bei einem Zwischenstopp.

Anmeldung erforderlich bis 08.05.2017
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


15.05.2017 | 9:00 Uhr | Hannover

Fließfähige Verfüllbaustoffe
Fachtagung

Veranstalter: InformationsZentrum Beton GmbH
Ort: Designhotel Wienecke XI., Hildesheimer Sraße 380, 30519 Hannover

Fließfähige Verfüllbaustoffe bieten baubetriebliche und bautechnische Vorteile wie z.B. Entfall von Erschütterungs- und Staubimmissionen, da der Arbeitsgang "Verdichtung" komplett entfällt. Bei angepassten Arbeitsweisen können die Gräben verkleinert werden und bei entsprechender Maschinentechnik u. U. von der Betretung der Gräben komplett abgesehen werden.
Im Hinblick auf die Dauerhaftigkeit und Standsicherheit von Rohrleitungen und erdverlegten Kabeln ist von einer wesentlich gleichmäßigeren Bettung und damit Reduzierung der Beanspruchungen auszugehen.
Die Veranstaltung gibt Ihnen einen Überblick zu den wichtigen Themen Regelwerke, Wirtschaftlichkeit, Bemessung und Leistungsfähigkeit von fließfähigen Verfüllbaustoffen.

Anmeldung erforderlich
www.beton.org

18.05.2017 | 16:30 Uhr | Wolfsburg

„Unterwegs mit…“: Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide
Führung

Veranstalter: Forum Architektur, Wolfsburg
Treffpunkt: Marktplatz, 38440 Wolfsburg

Überall in Wolfsburg wird zurzeit geplant, entwickelt und gebaut. Auch und gerade in der Innenstadt. Der neue Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide lädt zusammen mit dem Architekten Manuel Scholl aus dem Wolfsburger Gestaltungsbeirat Bürgerinnen und Bürger zu einem dialogischen Spaziergang durch die Innenstadt ein, bei dem verschiedene aktuelle Projekte und Planungen vorgestellt werden. Die Teilnehmer erfahren nicht nur Hintergründe und Wissenswertes aus erster Hand, sondern haben auch die Möglichkeit Fragen, an die Experten zu richten. 

Um Anmeldung wird gebeten:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


29. bis 30.05.2017 | Loccum

Zukunftsfähige Mobilitätskonzepte für Städte
Tagung

Veranstalter: Evangelische Akademie Loccum
Ort: Evangelische Akademie Loccum, Münchehäger Str. 6, 31547 Rehburg-Loccum

Eine Mobilitätswende wird immer dringlicher. Die Städte wachsen, die Verkehrsströme in ihnen noch schneller. Zu Letzterem tragen auch de Pendlerverkehr aus dem mitwachsenden Umland und die durch veränderte Lebens- und Konsumgewohnheiten rapide steigende Zahl innerstädtischer Lieferfahrten bei. Mit den bisherigen Verkehrskonzepten lässt sich die Nachfrage nach innerstädtischer Mobilität nicht lösen, da dafür die erforderlichen Flächen nicht zur Verfügung stehen. Viele Städte stehen stark unter Druck, setzen sich neue Ziele und steuern um.
Ziel der Tagung ist es, neue Verkehrskonzepte vorzustellen und zu diskutieren, wie durch gute städtische Gesamtkonzepte Mobilität effizienter, besser vernetzt und kundenorientierter werden kann – und dies im Dienste von Klimaschutz und höherer Lebensqualität.

Anmeldung: Tel. 05766 / 81-0, Fax 05766 / 81-99 115 oder im Internet unter www.loccum.de


Netzwerk Baukultur
in Niedersachsen e.V.
c/o Stadt Wolfsburg
Postfach 100 944
D-38409 Wolfsburg
www.baukultur-niedersachsen.de
Standort
Alvar-Aalto-Kulturhaus
Porschestraße 51
D-38440 Wolfsburg
Öffnungszeiten
Mo: 09 - 13 Uhr
Do: 13 - 17 Uhr
Ansprechpartnerinnen
Nicole Froberg
Christina Dirk
Kontakt
T: (05361) 28 2835
F: (05361) 28 1644
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!