Baukultur in Niedersachsen

Das landesweite Who ist Who

Wer wir sind

Kammern und Berufsverbände

Städte, Kommunen und Gemeinden

Regionale Baukultur-Initiativen

Bauindustrie, Bau- und Wohnungswirtschaft, Baugewerbe

Kirchen, Museen und Welterbestätten

Universitäten und Hochschulen

Planungsbüros

Privatpersonen

Was wir tun

Die Mitglieder des Netzwerks organisieren und unterstützen sich gegenseitig bei Veranstaltungen. Wir gehen in Arbeitskreisen relevanten Fragen des Planens und Bauens auf den Grund und suchen nach zukunftsfähigen Alternativen zu standardisierten und eingefahrenen Problemlösungen.

Unser vorhandenes und sich ständig erweiterndes Wissen geben wir untereinander und an Dritte weiter: über unseren Newsletter, bei Veranstaltungen und der baukulTOUR durch Niedersachsen. Eine besondere Stellung hat hier der mobile Beirat für Baukultur, der geballtes Fachwissen zu aktuellen und konkreten Planungsaufgaben vermittelt.

Um die Baukultur-Karte von ganz Niedersachsen zu zeichnen, sind wir auf das Wissen um die Besonderheiten der einzelnen niedersächsischen Regionen angewiesen. Jede*r ist mit seinem*ihrem Beitrag oder Anliegen willkommen!

Netzwerk Baukultur in Niedersachsen - Karte

Wir sind Mitglied, weil ...

 

 

 

... weil ich durch das Mitwirken im
Netzwerk viele spannende und
wertvolle Kontakte geknüpft
habe. Durch den kontinuierlichen
Austausch sind zahlreiche gute Ideen
entstanden, für das Thema Baukultur
zu sensibilisieren. Und die haben
wir in unseren regionalen Initiativen
anwenden und umsetzen können.

Hermann Kuhl, martini | 50

 

 

 

... weil in einem Flächenstaat wie
Niedersachsen alle bau- und
raumbedeutsamen Fachrichtungen
gefragt sind. Als Vertreter der
Stadtplaner und Stadtplanerinnen
unterstütze ich das Netzwerk bei
der Stärkung der Baukultur in Stadt
und Land.

Dr. Ronald Kunze, Vorstand

 

 

 

... weil ich als Coppenbrügger mit
unserem historischen Ortskern
immer am fachlichen Rat und
Austausch zur Baukultur
interessiert bin.



Hans-Ulrich Peschka, Bürgermeister
Flecken Coppenbrügge

 

 

 

... weil ich lebenswerte Städte nicht
für ein Almosen halte, sondern
für die Grundbedingung dafür,
dass alle Menschen in gleichem
Maße zu ihrem Recht auf ein
gutes Leben kommen.


Leonhard Pröttel, Architekt, Studio
Leonhard Pröttel, Braunschweig

 

 

 

... weil wir durch das Netzwerk sehr
gute Möglichkeiten sehen, für
ein umfassendes Verständnis
für Baukultur zu sensibilisieren -
insbesondere im ländlichen Raum,
in dem wir schwerpunktmäßig
tätig sind.

Karin Bukies und Dr. Harald Meyer
Planungsgruppe Stadtlandschaft

 

 

 

... weil mir als Innenarchitektin die
Baukultur im Allgemeinen und in
Niedersachsen im Besonderen
sehr am Herzen liegt.





Marion von der Heyde, Hannover

 

 


Diese Website verwendet nur Cookies, die essenziell für den Betrieb der Seite erforderlich sind. Wenn Sie diese Website uneingeschränkt nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Nutzung von Cookies zu.